Jahresprogramm

Jeden ersten Dienstag im Monat treffen sich die Clubmitglieder, jeden dritten Dienstag im Monat wird anlässlich des Treffens der Clubmitglieder ein Vortrag angeboten, zu dem auch die Damen eingeladen sind. Entweder berichtet ein Clubmitglied aus seiner beruflichen Praxis, aus seinem eigenen Erfahrungsschatz oder es werden Referenten eingeladen zu aktuellen Themen zu sprechen. In der Regel wird einmal im Jahr eine Kulturfahrt organisiert.

Das Programm für das Lions-Jahr 2016/2017 finden Sie hier.

 

02/2017: Prof. Sigmund Gottlieb, Chefredakteur des BR zu Besuch

Motto "Harte Zeiten für Medienmacher"

Im Raiffeisen-Saal in Altdorf hat Sigmund Gottlieb auf Einladung des Lions Clubs über „Harte Zeiten für Medienmenschen“ gesprochen. Den Chefredakteur des Bayerischen Rundfunks verbindet eine jahrzehntelange Freundschaft mit Lions Präsident Reiner Anselstetter...

 

Den im Regionalblatt "Der Bote" erschienenen vollständigen Bericht finden Sie hier.

Das Bild zeigt von links P Reiner Anselstetter, Prof. Sigmund Gottlieb und Past-Präsident Dr. Michael Wengler

 

 

 

 

01/2017: Dr. Roland Fleck, GF der Nürnberg Messe zu Besuch

Motto "Entwicklung der Nürnberg Messe Group"

Der Vortrag skizziert die Entwicklung der Nürnberg Messe, deren erstes Messezentrum 1973 in Betrieb genommen wurde. Anfänglich geschaffen für die Ausrichtung der Nürnberger Spielwarenmesse hat sich die Nürnberg Messe zu einem bedeutenden und anerkannten Messestandort entwickelt. Das internationale Veranstaltungsprogramm der NürnbergMesse Group umfasst heute mehr als 170 Fachmessen, Verbraucherausstellungen und Kongresse, zum Teil mit begleitender Ausstellung. Weltweit werden 771 Mitarbeiter beschäftigt.

 

Das Bild zeigt links Herrn Dr. Roland Fleck, rechts Präsident Prof. Dr. Reiner Anselstetter

 

 

 

 

01/2017: Halbjahresbilanz des Lions Club Altdorf

Motto "Heimatwelt: nachhaltig-offen-kreativ"

ALTDORF – Wer mit guten Vorsätzen und Zielen ins neue Jahr startet, braucht auch eine Bilanz. Der Lions Club Altdorf und seine Vorstände haben deshalb das erste halbe Jahr ihrer Amtszeit 2016/2017 zum Jahresbeginn Revue passieren lassen...

 

Den im Regionalblatt "Der Bote" erschienenen vollständigen Bericht finden Sie hier.

Das Bild zeigt den Vorstand des Lions Club Altdorf, von rechts: Schatzmeister Manfred Göhring, Präsident Prof. Dr. Reiner Anselstetter, Pastpräsident Dr. Michael Wengler, Sekretär Peter Kopf, Vizepräsident Dr. Thomas Hildebrandt, Activity-Beauftragter Wolfgang Leonhardt

 

 

 

 

12/2016: Weihnachtsfeier des Lions Club Altdorf

Die Weihnachtsfeier des Lions Club Altdorf bildete einen festlichen Jahresabschluss. Das linke Bild zeigt P Reiner Anselstetter bei seiner Ansprache. Rechts im Bild wird der Activity-Beauftragte Wolfgang Leonhardt für sein tatkräftiges und umsichtiges Engagement mit einem Präsent geehrt.

 

11/2016: Vortrag von Dr. Carsten Rudolph, GF BayStartUp

BayStartUp widmet sich der Förderung von Startups mit Schwerpunkt Digitalisierung: Bayern will Eldorado für IT-Gründer werden.

Dr. Carsten Rudolph: Wir vermitteln den Gründern in Bayern Kontakt zu rund 200 Business Angels, sprich privaten Investoren, sowie etwa 100 institutionellen Investoren. Da wir die Präferenzen der einzelnen Investoren kennen, bringen wir sie mit den passenden Startups zusammen.

Das Bild zeigt Dr. Carsten Rudolph

 

 

 

 

 

 

10/2016: Enthüllung des Leibniz Denkmals

Der Lions Club Altdorf stiftet ein Denkmal für Gottfried Wilhelm Leibniz

ALTDORF – Vor 350 Jahren hat der große Universalgelehrte Gottfried Wilhelm Leibniz sein Studium an der Altdorfer Universität begonnen. Jetzt erinnert ein Denkmal am Marktplatz an den Naturwissenschaftler, Philosophen, Mathematiker und Rechtsgelehrten. Der Lions Club hat die Skulptur des Mühlhausener Künstlers Michael Königer der Stadt und deren Bürgern geschenkt. 20.000 Euro ist die steinerne Erinnerung an einen der berühmtesten Studenten der Stadt wert.

Für die Lions war es an der Zeit, den Bürgern etwas zurück zu geben, die seit der Gründung des Altdorfer Lions Clubs bis heute 260.000 Euro für alle möglichen sozialen und wohltätigen Zwecke spendeten. Als man mit der Idee vor einigen Monaten ins Rathaus kam, lag schnell der Vorschlag eines Denkmals für Leibniz auf dem Tisch. Lions-Schatzmeister Manfred Göhring erinnert sich an die sehr gute Zusammenarbeit mit der Stadt und mit dem Künstler Michael Königer, der sich mit großem Enthusiasmus ans Werk machte und den Lions bald ein erstes Modell präsentieren konnte...

Den im Regionalblatt "Der Bote" erschienenen vollständigen Bericht finden Sie hier.

Das Bild zeigt Bürgermeister Odörfer bei der Enthüllung des Denkmals

 

09/2016: Benefizveranstaltung mit Christian Springer

Die Ironie der Leitkultur - Trotzdem

ALTDORF – Als junger Student hat er zwei rohe Eier auf Franz-Josef Strauß geworfen. Und nicht getroffen. Zumindest nicht physisch. Der selige bayerische Landesvater hat trotzdem Anzeige wegen Körperverletzung erstattet und Christian Springer zu einer saftigen Strafe verdonnern lassen. Nun ist aber „vox populi“ nicht zwangsläufig „vox Rindvieh“. In Springers Fall erwuchs aus diesem Erlebnis ein hinreißend resilienter Kabarettist und Autor, der auf Einladung des Lions Club Altdorf Präsidenten, Prof. Dr. Reiner Anselstetter, im Rahmen einer Benefizveranstaltung in der ausverkauften Mittelschule Altdorf sein aktuelles Programm „Trotzdem“ vorstellte. Unter den zahlreichen Zuhörern waren neben vielen Gönnern des Lions Clubs auch Bürgermeister Erich Odörfer und stellvertretender Landrat Norbert Reh. „Als Kabarettist musst du dir nichts mehr einfallen lassen, nur noch erzählen, wie es ist“, sagt Springer. Dass er viel zu sagen hat, ahnt das Publikum schon bei der Begrüßung durch den Lions-Präsidenten, der Springer als vielfach ausgezeichneten Künstler mit herausragendem ehrenamtlichen Engagement im Nahen Osten würdigt. Und dann springt der Münchner auf die Bühne und damit ohne Umweg in medias res. Vom Burka-Verbot spannt er den Bogen zu einer – seiner – Herzensangelegenheit: der „Deutschen Leitkultur“, die er als Konstrukt gegen die diffuse Angst vor dem Szenario eines Multikulturalismus sieht...

Den im Regionalblatt "Der Bote" erschienenen vollständigen Bericht finden Sie hier.

Im Bild von links: Christian Springer, P Prof. Dr. Reiner Anselstetter, VP Dr. Hildebrandt

 

 

07/2016: Besuch bei der Firma ebl - "einfach besser leben"

Das Bild zeigt als Vortragenden links den Firmengründer, Herrn Gerhard Bickel, rechts Präsident Prof. Dr. Reiner Anselstetter. Alle Exkursionsteilnehmer waren tief beeindruckt von der Aufbauleistung, verbunden mit der außerordentlich überzeugenden, gelebten und damit authentischen Ausrichtung auf ein sehr ansprechendes und erfolgreiches Angebot von Bio-Produkten in ca. 25 Bio-Läden in der Region.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

07/2016: Lions am Altstadtfest 2016

Der guten Tradition folgend, beteiligte sich auch am diesjährigen Altstadtfest der Lions Club mit seinem Standangebot. Die Bilder zeigen Lionsmitglieder bei ihrer Arbeit.

 

06/2016: Amtsübergabe

Am 21. Juni erfolgte die diesjährige Amtsübergabe. Bei der Amtsübergabe dankte der scheidende P Dr. Michael Wengler allen Clubmitgliedern für die vielfältige Unterstützung und wünschte dem neuen P Prof. Dr. Reiner Anselstetter ein erfolgreiches und harmonisches Lionsjahr. Pastpräsident Christian Meyer-Günderoth würdigte in einem Rückblick die vielen interessanten Beiträge, Vorträge, Erlebnisse und Engagements für gemeinnützige Zwecke.

Das linke Bild zeigt den neuen Präsidenten Prof. Dr. Reiner Anselstetter bei seiner Ansprache, im Bild in der Mitte dankt der scheidende Präsident Dr. Michael Wengler für die vielfältige Unterstützung im zurückliegenden Lions-Jahr; im rechten Bild: links der bisherige Pastpräsident Christian Meyer-Günderoth nach seiner Würdigung der Highlights im abgelaufenen Jahr, rechts daneben der neue Pastpräsident und im Weiteren der neue Präsident Prof. Dr. Reiner Anselstetter. Der Kopf am rechten Rand ist der neue Vizepräsident Dr. Thomas Hildebrandt.